Willkommen auf unserer Homepage!

Wir bringen Kino an den Campus!

Im Semester zeigt der Uni-Film-Club (fast) jeden Mittwoch im Hörsaal 1 in der Emil-Figge-Straße 50 an der TU Dortmund einen oder mehrere Filme, quer durch alle Genres und Produktionsjahre. Wir nutzen dabei nicht den im Hörsaal installierten Beamer, sondern unseren eigenen Kinoprojektor und unsere große Leinwand - und sind dabei das günstigste Kino in Dortmund.

31.03.2014

Semesterauftakt / Premiere Digitalprojektor

Es ist wieder soweit. Unser Programm steht fast, der neue Projektor läuft, wir sind heiß. Wir freuen uns auf den Semesterbeginn.

Um dies richtig mit Euch zu zelebrieren, laden wir Euch am 09.04.2014 in den Hörsaal 1 der Emil-Figge-Straße 50 ein. Denn dort zeigen wir zum Semesterauftakt den zweiten Teil der Panem Reihe:

"Die Tribute von Panem - Catching Fire" (in Sony Digital Cinema 4K)

"Zusammen mit ihrem Freund Peeta hat die 17-jährige Katniss es geschafft, die gefährlichen Hungerspiele zu überleben. Die grausame Regierung unter Präsident Snow in der Hauptstadt, dem Kapitol, zwingt die beiden Gewinner jedoch, für Propagandazwecke zu posieren und weiterhin so zu tun, als wären sie ein Liebespaar. Während Peeta und Katniss durch die Distrikte touren müssen, werden sie Zeugen brutaler Gewalt der Ordnungskräfte gegen die Bevölkerung, sehen aber auch Anzeichen für eine nahende Rebellion. Für die Aufständischen ist Katniss eine Symbolfigur, daher beschließt Präsident Snow, die unbequeme Meisterjägerin bei den folgenden Hungerspielen entgegen der Tradition erneut teilnehmen zu lassen. Nun müssen sich Katniss und Peeta erneut dem Kampf ums Überleben stellen und auch in der Arena erwarten sie eine Menge Überraschungen."

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Q6R8IO4z_WM

Zudem ist dies die erste Vorstellung mit unserem neuen Digitalprojektor. Als drittes Kino in Dortmund besitzen wir nun einen Sony SRX-R515P. Das ist technisch einer der besten Kinoprojektoren, die aktuell auf dem Markt sind. Freut Euch auf ein gestochen scharfes Bild. Mit einem Kontrastverhältnis von mehr als 8000:1 und bei ausgewählten Filmen 4K Auflösung sind wir für die nächsten Jahre qualitativ ausgezeichnet unterwegs. Wir sind selbst hin und weg von der neuen Maschine.

Und am Ton haben wir auch geschraubt. In Zusammenarbeit mit unserem Ausstatter und dem ITMC haben wir die Hörsaalanlage einmal komplett auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt und holen nun für Euch das Maximale raus.

Also: Wir sehen uns am 09.04.2014!

PS: Unser Programm wird allerspätestens gegen Ende der Woche veröffentlicht. Wir werden das auf den üblichen Medien publik machen.

16.12.2013

Feuerzangenbowle Vorverkauf

Liebe Freunde des UFC!

Bald ist wieder Weihnachten, und natürlich halten wir uns auch in diesem Jahr an die Tradition, das Filmclub-Jahr mit einem Klassiker in schwarz-weiß zu beenden: Am kommenden Mittwoch, den 18. Dezember, gibt es daher bei uns wie jedes Jahr kurz vor den Feiertagen um 20:15 Uhr die Feuerzangenbowle von und mit Heinz Rühmann, der als bekannter Schriftsteller Pfeiffer ("mit drei f") noch einmal die Schulbank drücken und dabei Freud und Leid des Pennälers erleben darf. Und wie in jedem Jahr freuen wir uns, mit euch zusammen den Film ordentlich zelebrieren zu dürfen - ein paar Sachen dürft ihr mitbringen (schaut euch den Flyer an), heißen Glühwein zum Anstoßen gibts bei uns.

Aber anders als in den vergangenen Jahren gibt es ein paar kleine Änderungen, die hoffentlich dazu führen, daß uns und euch der Film noch mehr Spaß macht: Endlich ist es uns gelungen, den Film auf richtigem 35mm-Kinofilm zu bekommen (in den letzten Jahren lief er immer auf 16mm-Schmalfilm), der Ton wird daher deutlich besser zu verstehen sein als in den letzten Jahren und auch das Bild dürfte besser werden.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr einen Vorverkauf: am Montag, Dienstag und Mittwoch sitzen wir in der Mittagszeit (11:30 bis 14 Uhr) im Foyer der Mensa und verkaufen euch Karten - die gibt es dieses Jahr zu unseren ganz normalen Preisen! Ihr könnt also sogar eure Jahresabos für die Feuerzangenbowle einsetzen! Holt euch aber rechtzeitig (am besten im Vorverkauf) schon eure Karten, denn es kann voll werden - und ausverkauft ist ausverkauft. Ob wir am Mittwoch noch eine Abendkasse anbieten, werden wir euch auf unserer Website, twitter sowie facebook am Mittwochmittag ankündigen.

Also bis die Tage am Vorverkaufsstand oder spätestens Mittwochabend

12.12.2013

Und es geht weiter! - Der UFC digitalisiert!

Hallo liebe Freunde,

ihr habt es eventuell über die Campusmedien schon mitbekommen: Der Uni-Film-Club Dortmund bekommt in diesem Haushaltsjahr einen hohen Haushaltsposten. Dieser ist so hoch, dass wir uns einen digitalen Projektor anschaffen können. Aktuell verhandeln wir mit verschiedenen Anbietern: Welcher Projektor? Welcher Ausstatter? Fragen über Fragen...

Warum müssen wir digitalisieren? Seit 2000 haben wir mit unserer MEO 5XB 35mm-Filme gezeigt. Das sind die großen Filmrollen, von denen eine auch in unserem Logo dargestellt ist. Ihr werdet auch mitbekommen haben, dass sich das Kino verändert hat. Es gibt digitales Kino, das heißt, die Filme kommen heutzutage auf Festplatten. Der aktuelle Stand ist, dass es ab nächstem Semester keine 35mm-Kopien mehr geben wird. Mit unserer bisherigen Technik könnten wir euch somit keine Filme mehr zeigen. Da müssen wir gegenwirken, denn wir wollen euch weiterhin mit Kino am Campus versorgen. Es wäre doch überaus schade, wenn wir nach über 40 Jahren das Handtuch werfen müssten! Also muss neue Technik her.

Was bedeutet Digitalisierung für euch? Unser Bild wird besser, unser Ton wird besser. Wir können euch auch mal kleinere Produktionen zeigen. Zudem können wir selbst Filmmaterial wiedergeben. Wir haben viele lustige Ideen für euch! Der Eintrittspreis, unsere Leinwand, unser Service und unser Angebot werden gleich bleiben. Die letzte analoge Vorstellung wird euer Wunschfilm "Gravity" am 05.02.2014 sein. Wir betrachten das Ganze mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Die alte Technik, die uns so lange treu gedient hat, muss in den Ruhestand geschickt werden. Dafür geht es für uns sicher weiter - hoffentlich noch mindestens weitere 40 Jahre.So wie damals von 16mm auf 35mm umgestellt wurde, stellen wir jetzt auf das digitale Kino um. Also gehen wir den technisch nächsten Schritt an und freuen uns, euch weiterhin als Gäste begrüßen zu dürfen.

Hört euch dazu auch unser Kurzinterview mit eldoradio* an: http://www.eldoradio.de/podcast/item.php?idx=3874&sel=all

Wir möchten uns recht herzlich für eure Treue in den letzten Semestern bedanken. Ohne euch wäre eine Digitalisierung vielleicht gar nicht möglich geworden, denn eure Begeisterung hat allen gezeigt, dass der UFC aus dem Campusleben an der TU Dortmund nicht wegzudenken ist. DANKE!

Also: Der UFC wird weiter bestehen! Wir freuen uns auf die vielversprechende Zukunft und versorgen euch mit Details, wenn wir Neuigkeiten haben.

Frohen Mutes der UFC

Der Uni-Filmclub

Wir zeigen im Semester mittwochs um 20:15 Uhr Kinofilme im EF50 HS1.

Newsletter

Verpasse nichts mehr, trag dich in unseren Newsletter ein:

Nächste Termine

Folgt uns:

Twitter Facebook RSS